Personae

Obituaries

Oekentorp, Kl. (Münster), Baumeister, R. (Burgdorf), Lütte, B.-P. (Duisburg) & Schröder, St. (Köln)1
(photo by courtesy of Stefan Glinski, Burgdorf)

 

 

Dr. Alfons Glinski

 

* 07.09.1923 Deutsch-Usch/Netze-Kreis - † 19.02.2002 Burgdorf

 

 

Dr. Alfons Glinski passed on Februar 19th 2002 in Burgdorf/Niedersachsen.

 

Alfons Glinski was born on September, 7th 1923 in Deutsch-Usch. This village belonged till 1919 as Deutsch Usch to the province Posen, governmental district Bromberg, county Filehne. After the first World War and by decision of the Treaty of Versailles Deutsch-Usch (county Netze) was annexed to the Grenzmark Posen-Westpreußen. With beginning of the second World War (1939) the name has been changed into Usch - the supplement "Deutsch" has been cancelled. Then it belonged to the province Pomerania, governmental district Schneidemühl, county Netze. Now, Deutsch-Usch is the Polish town Ujście/Notecki in the Województwo Great Poland, county Piła.

 

 

17.09.1923

geboren in Deutsch-Usch/Netzekreis, Westpreußen

01.04.1930

Volksschule (grammar school)

1934

Oberschule (secondary school)

1942

Abitur (final examination)

1942-1945

Kriegsteilnehmer (serviceman in the German army)

Okt. 1945 - Okt. 1947

Schlepper, Pumpenwärter bei Preussen Elektra, Abt. Bergbau in Borken/Kassel

(miner in a coal pit at Borken/Kassel

1948

Studium in Frankfurt/Main (Studies in Geology in Frankfurt am Main with beginning of the summer semester)

At that time, all students had to participate in the removal of World War II destructions.A. Glinski and fellow students helped to rebuild the Senckenberg-Museum Among them were students which became well-known by their research in the Eifel - E.-E. Hotz, W. Kräusel, K. Krömmelbein, B.Paulus, W. Struve and R. Wolfahrt.

21.01.1951

Vordiplom in Geologie (Bachelor in Geology)

18.12.1953

Diplomgeologen Hauptprüfung (Master in Geology)

19.12.1953

Doktorprüfung in Geologie, Paläontologie, Mineralogie, Physik (PhD in Geology , Palaeontology, Mineralogy and Physics)

 

Titel der Doktorarbeit (thesis): Stratigraphische und tektonisch Beobachtungen in der Rohrer Mulde (Devon, Eifel) - Akademischer Lehrer: the famous Prof. Dr. Rudolf Richter (Johann-Wolfgang-Goethe-University Frankfurt am Main).

A. Glinski used mainly corals for his biostratigraphical subdivision of the Rohr Syncline/Eifel, but with special regard to the complete fauna. He was inspired by W. Haller´s [student of Rudolf Wedekind] investigation on the biostratigraphy based on keriophyllid corals and recognized a characteristic and stratigraphically significant layer of colonial rugose corals (currently interpreted as Pseudohexagoaria Krämer 1982) in the upper part of the Junkerberg Formation near the Upper Eifelian boundary. Due to the restricted occurrence of those corals a biofacies line has been proposed by Struve which is known as "Glinki-Line" and marks a transitional zone between the Northern Eifel (shallow water) and the Southern Eifel area (deeper water conditions). Accordingly, Glinski left his footprints in the history of coral research and also the biostratigraphy of the Eifel Hills.

04.05.1954

Promotion (graduation)

01.04.1954 - 28.02.1956

Forschungsassistent am Senckenberg Institut und Museum, Frankfurt/Main (research-assistant at the Senckenberg Institute and Museum)

01.03.1956

Eintritt als Geologe bei der Gewerkschaft Brigitta in Steimbke/Niedersachsen (Geologist at the Gewerkschaft Brigitta in Steimbke/Niedersachsen)

08.10.1956

Versetzung zur Brigitta-HV Hannover, Geol. Abteilung, Bearbeitung ausgewählter Sachgebiete wie Bohrlochmessungen, Feldesgeologie, Produktionsgeologie und Lägerstättenberechnungen (transfer to Brigitta-Headquarter, Hannover, Dept. of Geology, where he was involved in borehole logging, field geology and reservoir engineering)

03.08.-07.10.1959

Versetzung zur Exploitation in Steimbke (retransfer to exploitation in Steimbke)

22.09.1960

Versetzung zur Betriebsabteilung Steimbke, verantwortlicher Geologe und Logging-Engineer für Brigitta operierte Felder u. Bohrungen (transfer to the management in Steimbke, responsible geologist and logging engeneer concerning fields and drillings operatedby Brigitta)

01.03.1970

Zusammenschluß von Gew. Brigitta und Gew. Elwerath zu BEB (Brigitta & Elwerath Betriebsführungsgesellschaft mbH (Merger of Brigitta and Elwerath to BEB)

30.09.1970

Versetzung von Steimbke nach Hannover als Referatsleiter 1 Produktionsgeologie (transfer from Steimbke to Hannover as section head production geologist)

01.07.1975

Abteilungsleiter Produktionsgeologie (chief of the department production-geology)

30.06.1987

Frühpensionierung (early retirement).

 

After retirement he returned to the subjects he was always interested in : corals, especially rugosa.

19.02.2002

gestorben in Burgdorf (passed away in Burgdorf)

 

 

 

 



A. Glinski has to be characterized as an intelligent and indefatigable scientist and diplomatic manager. Because of his competent knowledge he was respected and accepted as a discussion-partner of great cleverness. And he enjoyed to live, too. His private life has been meant for his family - and second, for his radio-hobby.

 

References:

Publications by A.Glinski:

 

1953 Die Freilinger Schichten der Rohrer Mulde (Devon, Eifel) - Senckenbergiana lethaea, 34 (1/3): 149-162, 3 tabs; Frankfurt am Main

1953 Cerioide Columnariidae (Tetracoralla) aus dem Eiflium der Eifel und des Bergischen Landes. - Senckenbergiana lethaea, 55 (1/2): 73-114, 27 figs., 2 pls.; Frankfurt am Main.

1955 Über ein Eisen-Ooid-Vorkommen in der Sötenicher Mulde (Devon, Eifel) und seine stratigraphische Bedeutung. - Senckenbergiana lethaea, 36 (3/4): 235-242, 2 figs.; Frankfurt am Main.

1956 Plumalina conservata n.sp. (Gorgonaria) aus dem Mittel-Devon der Eifel. - Senckenbergiana lethaea, 37 (1/2): 53-57, 1 pl.; Frankfurt am Main.

1957 Taxionomie und Stratigraphie einiger Stauriidae (Rugosa) aus dem Devon des Rheinlandes. - Senckenbergiana lethaea, 38 (1/2): 83-108, 16 figs., 1 tab.; Frankfurt am Main.

1961 Die Schichtenfolge der Rohrer Mulde (Devon der Eifel). - Senckenbergiana lethaea, 42 (3/4): 273-289; 1 fig., 1 pl.; Frankfurt am Main. [= wesentliche Ergebnisse der Dissertation]

1963 Neue Gattungen der Metriophyllinae (Rugosa) aus dem Devon des Rheinlandes. - Senckenbergiana lethaea, 44 (4): 321-339, 7 figs., 1 tab., 1 pl.; Frankfurt am Main. 

1998 Eine Heterokoralle aus dem Mittel-Devon der Eifel. - Senckenbergiana lethaea, 77 (1/2): 37-41, 1 fig., 1 pl.; Frankfurt am Main.

1999 Plerophyllina (Anthozoa, Rugosa) im Mitteldevon der Eifel (Rheinisches Schiefergebirge, Deutschland). - Senckenbergiana lethaea, 79 (1) (In memoriam Dr. Wolfgang Struve): 105-117, 3 figs., 2 pls.; Frankfurt am Main.

2001 Tryplasma (Anthozoa, Rugosa) im Mittel-Devon der Eifel (Rheinisches Schiefergebirge, Deutschland). - Senckenbergiana lethaea, 81 (1): 71-89, 3 pls.; Frankfurt am Main. 

Addendum:

The geological map of the Rohr Syncline/Eifel elaborated by A.Glinski was published in "Ochs, G. & Wolfart, R. (1961). Geologie der Blankenheimer Mulde (Devon, Eifel). - Abhandlungen der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft, 501: 1-100, 16 figs., 3 tabs, 5 pls. (maps), Fankfurt am Main".

References:

Birenheide, R., 1994. Historischer Werdegang der Nesseltier-Paläozoologie-Forschung(Paläozoologie I) im "Senckenberg" von 1860 bis 1993. - Fossil Cnidaria & Porifera, 23 (2.2):1-27, 24 figs.; Münster.

Rugose coral named in honour of A. Glinski:

Hexagonaria glinskii Tsien, 1977. - Mitteldervon, Eifelim - Givetium; Deutschland, Eifel; Belgien, Ardennen

Coral genera and species described by A. Glinski:

Battersbyia declarata Glinski, 1957. - Mitteldevon, Givetium; Deutschland und Russland

Columnaria cacotropia Glinski, 1955. - Mitteldvon, Eifelium; Deutschland, Sauerland

Columnaria junkerbergiana Glinski, 1955. - Mitteldevon, Eifelium; Deutschland, Eifel

DendrostellaGlinski, 1957. - Mitteldevon; kosmopolitisch

Dendrostella rhenana Glinski, 1957. - Mitteldevon, Eifelium; Deutschland, Eifel

Gerolasma Glinski, 1999. - Mitteldevon, Eifelium; Deutschland, Eifel.

Gerolasma geesensis Glinski, 1999. - Mitteldevon, Eifelium; Deutschland, Eifel.

Hexagonaria philomena Glinski, 1955. - Mitteldevon, Eifelium - Givetium; Deutschland, Rheinisches Schiefergebirge

Hexagonaria parallaxum Glinski, 1955. - Mitteldevon, Eifelium - Givetium; Deutschland, Sauerland

Hexagonaria amanshauseri Glinski, 1955. - Mitteldevon,Eifelium; Deutschland, Eifel.

Hexagonaria rohrensis Glinski, 1955. - Mitteldevon, Eifelium; Deutschland, Eifel.

Metrionaxon Glinski, 1963. - ? Emsium und Mitteldevon; Europa

Metrionaxon schlueteri Glinski, 1963. - Mitteldevon; Europa

Metrioplexus Glinski, 1963. - Mitteldvon - ? Oberdevon;Europa

Metrioplexus richteri Glinski, 1963. - Mitteldvon, Eifelium; Deutschland, Eifel

Pentaxon Glinski, 1999. - Mitteldevon, Eifelium; Deutschland, Eifel

Pentaxon struvei Glinski, 1999. - Mitteldevon, Eifelium; Deutschland, Eifel

Syringaxon wedekindi Glinski, 1963. - Mitteldevon, Eifelium; Deutschland, Eifel.

Trapezophyllum dicasticum Glinski, 1955.- Mitteldevon, Eifelium; Deutschland, Eifel.

Tryplasma rohrensis Glinski,2001. - Mitteldevon, Eifelium; Deutschland, Eifel.



1 We are indebted to Dr. L.Hyss, director of the Westpreußisches Landesmuseume Münster-Wolbeck and Dr. M. Steinkühler,also Westpreußisches Landesmuseum for their kind help concerning data on Deutsch-Usch. zurück


Honourings

Klemens Oekentorp, Münster 10.04.2002

65th  Birthday

DieterWeyer

  

On January, 11th 2002 Dieter Weyer, Berlin celebrated his 65th birthday.

Born on January, 11th 1937 in Völklingen bei Saarbrücken, the family moved to Leipzig in 1942, where he finished the Secondary School in 1954 at the Helmholtz-Gymnasium. Between 1954 and 1960 he studied geology at the Martin-Luther-Universität in Halle and finished with the Diploma and a paperStratigraphische Untersuchungen im Givet, Oberdevon und Kulm des Büchenberg-Sattels (Elbingeröder Komplex/HarzWeyer worked at the “Zentrales Geologisches Institut Berlin”. He was curator of the stratigraphical and palaeontological collections [formerly belonging to the Preußische Geologische Landesanstalt] during the years 1960-1969 and later employed as macropalaeontologist of the main division of “Erdöl/Erdgas”. During this period he investigated cores of Devonian and Carboniferous rocks from bore-holes in the northern part of the former GDR. Since 1978 he was curator and head of the Geological/Palaeontological Department of the Museum für Naturkunde Magdeburg and retired in 2000 (01.01). – Dieter Weyer is member of our Association since 1973 – the year of foundation of the International Association for the Study of Fossil Cnidaria and Porifera.

On the occasion of his 65th birthday, a festive colloquium has been held on January, 17th, 2002 at the Museum für Naturkunde of the Humboldt-Universität in Berlin. The Welcome address has been presented by Prof. Dr. Hans-Peter Schultze, Director of the Museums für Naturkunde der Humboldt-Universität zu Berlin. Dr. Hans Pellmann, Director of the Museum für Naturkunde Magdeburg honoured the great engagement Dieter Weyer mobilized for the Museum. The Laudatio (see below) has been held by Prof. Dr. Klemens Oekentorp, Forschungsstelle für Korallenpaläozoologie at the Geol.-Paläont. Institut der Universität Münster. Dr. Hannes Löser, Dresden presented the Festschrift (see below), containing 18 contributions to coral research. R. Möhring, Magdeburg appreciated in his congratulation Dieter Weyer´s unselfish and succesful work for the Freundeskreis der Paläontologen am Museum für Naturkunde Magdeburg, which he managed more than 15 years. The colloquium´s lecture has been held by Kl. Oekentorp on “Diagenetic microstructures in fossil corals – a review”.

The festive hour has been organized meritoriously by Frank and Manuela Trostheide, Museum für Naturkunde Magdeburg.

 

Participants at the colloquium: Frau Sara Abuussalam, Münster/Berlin, Prof. Dr. M. Amler, Marburg, J. Aue und Frau E. Rohrleck, Magdeburg, Frau Prof. Dr. G. Arrati, Berlin, Prof. Dr. M. Barthel, Berlin, Konrad und Karin Bartsch, Saalfeld, Prof. Dr. Th. Becker, Münster, Dr. H. Blumenstengel, Jena, J. Bockwinkel, Leverkusen, Dr. G. Böhme, Berlin, Frau I. Böttcher, Magdeburg, Frau Dr. G. Burmann, Berlin, Frau P.Ebber, Berlin, Dr. V. Ebbinghausen, Odental, Dr. K. Hahne, Potsdam, Dr. W. D. Heinrich, Berlin, W. Judenhagen und Gattin, Wolfsburg, Frau C. Hiller, Berlin, Dr. A. Kampe, Berlin, Prof. Dr. H. Keupp, Berlin, Dr. W. Kiesling, Berlin, H.-H. Krüger, Berlin, Prof. Dr. W. Krutzsch, Berlin, Prof. Dr. V.-L. Leleshus, Tadjikische Akademie der Wissenschaften Dushanbe/Tadjikistan, Dr. U. Linnemann, Dresden, Prof. Dr. H. Löser, Dresden, Dr. Menning, Potsdam, R. Möhring, Magdeburg, Prof. Dr. Kl. Oekentorp und Frau Chr. Vieser, Münster, Dr. H. Pellmann, Museum für Naturkunde Magdeburg, M. Schipplich, Braunschweig, Dr. St. Schröder, Köln, Prof. Dr. H.-P. Schultze, Museum für Naturkunde Berlin, Dr. E. Schulz, Berlin, Frau D. Raspe, Berlin, M. Schipplich, Braunschweig, Frau E. Stenzel, Berlin, Frau M. Tilling, Berlin, Frank und Manuela Trostheide, Magdeburg, Dr. Th. Wrozolek, Universität Sosnowiec/Polen.

 

 

 

************************************************************

 

 

L a u d a t i o

 

Dieter Weyer

einem herausragenden deutschen Geowissenschaftler, Paläontologen und Korallenforscher zum 65. Geburtstag

 

 

Forschungsrichtungen stehen und fallen mit Persönlichkeiten, die die jeweilige Forschung beflügeln und ein Höchstmaß an Ergebnissen initiieren. In der langen Geschichte der Korallenforschung in Deutschland traten immer wieder bedeutende Forschergestalten ins Rampenlicht. So ist der Beginn der Korallenforschung mit David Sigismund Büttner markiert. In Corallographia subterranea seu dissertatio de corallis fossilibus.. (1714) legte er den Grundstein der Erforschung paläozoischer Korallen in Deutschland – als Diluvianer noch ganz verhaftet dem damaligen Gedankengut von einer großen Flut, der er die Existenz der in Sachsen-Anhalt vorkommenden altpaläozoischen (Geschiebe-) Korallen zuschreibt. Die zunehmenden Erkenntnisse naturwissenschaftlichen  Forschens bringen auch den Aufschwung in der Korallenforschung. Durch August Goldfuss erfolgte eine erste, grundlegende und damit „unsterbliche“ beschreibende Bestandserfassung des Fossilpotential, darunter auch der Korallen: Petrefacta Germaniae ist somit ebenfalls die Basis systematischer Korallenforschung. Spezielle Forschungsarbeiten lassen dann nicht lange auf sich warten.  Korallen als Zeitmarken für stratigraphische Fragestellungen wurden durch Wedekind Studienobjekt. Schindewolf und dann vor allem Schouppé und Stacul entwickelten morphogenetische Arbeitsrichtung mit dem Ziel, die Skelettbildung fossiler Korallen aufzuklären. Probleme der Phylogenie gingen vor allem Weissermel und Schindewolf an, die aber auch neben vielen anderen, u.a. Gerth, Kullmann  und Birenheide in Deutschland, Heritsch und H. Flügel in Österreich Beschreibungen von Gesamtfaunen durchführten. Moderne Techniken, wie beispielsweise die Rasterelektronen-Mikroskopie ermöglichten neue Einblicke in die Skelettarchitektur. Diese Möglichlicht haben Schouppé & Stacul erstmalig in die Paläontologie eingeführt. Die Untersuchung der Mikrostruktur des Skelettes und die Frage ihrer Primärnatur führten damit zu neuen Einsichten der Morphogenese von Korallenskeletten und zeitigten teils kontroverse Diskussionen.

Vor diesem Hintergrund zählt zweifellos Dieter Weyer zu den herausragenden und in vorderster Reihe zu findenden Erforschern paläozoischer Korallen. Rastlos und von unbändiger, tiefschürfender  wissenschaftlicher Neugier beflügelt hat er sich den verschiedensten Themen der Korallen gewidmet. So weist sein 174 Titel umfassendes Schriftenverzeichnis nahezu 100 Korallen-spezifische Arbeiten auf.  Untersuchungen zur Systematik, mit denen er die Grundlagen für weiterführende Arbeiten legte, standen dabei im Vordergrund, aber auch taxonomische, morphogenetische, phylogenetische und stratigraphische Fragestellungen forderten sein Interesse. Er beschränkte sich nicht nur auf eine Gruppe der Coelenterata. Wenn auch die Rugosa und hier speziell die kleinen, nicht immer häufigen, bis dahin zumeist stiefmütterlich behandelten Tiefwasserkorallen des Devon und Karbon, insbesondere aber des Grenzbereichs Devon/Karbon, die bevorzugten Studienobjekte waren, wurden auch die Tabulata und Heterocorallia wie auch gelegentlich die moderneren Scleractinia nicht unberücksichtigt gelassen. Gleiches gilt für die stratigraphischen Reichweiten. Zu den Devon/Karbon-Korallen – ebenso zur Devon/Karbon-Stratigraphie - lieferte Dieter Weyer grundlegende Beiträge, doch reicht das Spektrum vom Ordoviz bis zum Perm und gelegentlich ins Mesozoikum wie auch Känozoikum. Die aus dem Mittelordoviz stammende älteste rugose Koralle Europas, die Gattung Primitophyllum Kaljo, 1956 war beispielsweise gleichermaßen Focus seines Interesses wie eine aus dem oberen Perm stammende Korallenfauna aus Griechenland. Diesem faunistisch wie stratigraphisch weit gespannten Bogen entspricht auch der weitgesteckte geographische Rahmen. Als Bewohner der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) und tätig im Zentralen Geologischen Institut in Berlin war sein Tätigkeitsfeld allerdings zunächst eingeengt auf die DDR bzw. auf die „Bruderstaaten“ beschränkt.

Als Paläontologe des Zentralen Geologischen Instituts Berlin war er ab Beginn der sechziger Jahre des vorigen Jahrhunderts auch in die Erdölprospektion eingebunden. Er hat maßgeblich an der stratigraphischen Einstufung des paläozoischen Anteils der tiefen Bohrungen mitgearbeitet. In HOTH, K. et al. (1993) „Die tiefen Bohrungen im Zentralabschnitt der Mitteleuropäischen Senke-Dokumentation für den Zeitabschnitt 1962-1990“ [Geowissenschaften 2; Berlin,1993] ist Dieter Weyer´s Name bei den geologischen Spezialbearbeitungen sehr häufig genannt. 1)

„Ziel dieser Forschungs- und Suchbohrungen, die sich hauptsächlich nördlich von Berlin und besonders dicht auf der Insel Rügen und im angrenzenden Festland (Vorpommern) befinden, war das Altpaläozoikum. Später konzentrierten sich die Arbeiten besonders auf Devon und Unterkarbon als mögliche Kohlenwasserstoff-Speicher, wobei auch die Untersuchung von Unter- und Oberkarbon als abdeckende Schichten wichtig war.

Dieter Weyer hat mit der intensiven Bearbeitung der Korallen, gestützt hauptsächlich durch Foraminiferen, vor allem im unterkarbonischen Kohlenkalk diffizile stratigraphische  Arbeit geleistet. Im klastischen Oberkarbon gelang ihm durch die Bestimmung von Goniatiten, die oftmals nur als Bruchstücke vorhanden waren, die stratigraphische Ansprache der bis dahin nicht bekannten Sedimente. Mit diesen Arbeiten, vor allem im Unter- und Oberkarbon, trug er maßgeblich zur Klärung des tektonisch komplizierten präpermischen Untergrundes Nordost-Deutschlands bei. Publikationen waren in dieser Zeit auch für ihn aufgrund völlig überzogener Geheinhaltungsvorschriften leider nur in sehr begrenztem Umfang möglich1.

Letztlich basiert darauf , dass ein großer Teil seiner Publikationen, und nicht nur über Korallen, das Paläozoikum der DDR und hier vor allem Thüringens  beinhaltet. Hier schließt sich gewissermaßen ein Kreis, nämlich der zu D. S. Büttner. Wie Büttner eine erste, das damalige Mitteldeutschland betreffende Korallenstudie lieferte und somit als „Initiator“ der Korallenforschung in Deutschland anzusehen ist, muss Dieter Weyer als die Forscherpersönlichkeit Mitteldeutschlands [im heutigen Sprachgebrauch Ostdeutschland] betrachtet werden, die sich um die Korallenfauna dieses  Raumes verdient gemacht hat und die gleichzeitig stets bemüht war, systematische Zusammenhänge der taxonomischen Einheiten aufzuklären. Dies erforderte die Einbeziehung des Typmaterials und setzte detaillierte Revisionsarbeit voraus, eines der Prinzipien seiner wissenschaftlichen Arbeit. Die umfangreichen Sammlungen des Museums für Naturkunde der Humboldt-Universität Berlin sowie der Sammlungen der früheren Reichsanstalt für Bodenforschung Berlin lieferten das Material für diese Untersuchungen.

Der enge, durch die politische Situation vorgegebene Rahmen brachte natürlich erhebliche Nachteile mit sich. Auf Publikationsbehinderungen wurde bereits verwiesen. Die Freiheit wissenschaftlicher Arbeit und des Gedankenaustausches endete vielfach am „Eisernen Vorhang“. Persönliche Kontakte zu Kollegen in der Bundesrepublik konnten in der Regel nur über „Bruderstaaten“ der DDR laufen. Die Teilnahme an den Symposien der International Association For The Study of Fossil Cnidaria & Porifera blieb ihm verwehrt. Lediglich am 3. Symposium in Warschau (1979) konnte er - auf rein privater Basis - teilnehmen. – Hier lernte ich ihn dann auch persönlich kennen. - Und die Fundgebiete im Westen Europas erschlossen sich ihm erst seit 1990. Nun konnte er seine Arbeiten auf das gesamte variszische System Europas ausweiten. Während zahlreicher Exkursionen, die ihn bis nach Marokko führten, war es endlich möglich, faunistische und stratigraphische Studien vor Ort zu betreiben und neue, umfangreiche Aufsammlungen zu Vergleichszwecken vorzunehmen. Seinem unermüdlichen Arbeitsdrang werden somit nach zahlreiche wichtige Erkenntnisse und Publikationen entspringen. Das skizzierte Bild Dieter Weyer charakterisiert den Korallenforscher, ist doch diese Tiergruppe seine ureigene Domäne. Doch wäre das Forscherbild Weyer einseitig ohne auf die Vielseitigkeit seiner geologischen und paläontologischen Interessen hinzuweisen. Sein Schriftenverzeichnis weist wichtige Beiträge – teils in Ko-Autorschaft mit Kollegen - zu fast allen Tierstämmen auf (Brachiopoda, Gastropoda, Lamellibranchiata, Cephalopoda, Criniodea, Trilobita, Ostrakoda). Im Vordergrund stehen die paläozoischen Cephalopoden, zumal aufgrund ihrer Bedeutung für die Stratigraphie des Unterkarbons. Stratigraphische/biostratigraphische Untersuchungen vornehmlich im Devon und Karbon bilden indessen neben den Korallen die zweite Domäne der regionalen und überregionalen Forschungsarbeiten von Dieter Weyer. Seine umfassende und tiefreichende Sachkenntnis machte ihn auf allen Fachtagungen und in verschiedensten Gremien zu einem kompetenten Diskussionspartner. Speziell verwiesen sei auf seine verdienstvolle Arbeit in der Subkommission für Devon-Stratigraphie, deren langjähriges Mitglied er ist und der er über viele Jahre als Schriftführer diente. Seine Kenntnis der Geologie „Mitteldeutschlands“ fand Eingang in zahlreiche Exkursionsführer und steht damit einem größeren Interessentenkreis direkt zur Verfügung. Doch wer steckt hinter der oben geschilderten Forscherpersönlichkeit Dieter Weyer? Über seinen Lebensweg liegen nur wenige nüchterne Daten vor. Sie geben nur das Notwendigste her. 

1937 geboren am 11.01 in Völklingen bei Saarbrücken

1942 die Familie zieht nach Leipzig;  Kindheit und Jugend in Leipzig

1954 Abitur an der Helmhotz–Oberschule in Leipzig

1954 – 1960   Studium der Geologie an der Martin-Luther-Universität in Halle

1960 Abschluß des Studiums als Diplom-GeologeDiplomarbeit: „Stratigraphische Untersuchungen im Givet, Oberdevon und Kulm des Büchenberg-Sattels (Elbingeröder Komplex/Harz“

1960 – 1978 beschäftigt am ZentralenGeologischen Institut Berlin:

1960 – 1969   Kustos der Stratigraphischen-Paläontologischen Sammlungen der ehemaligen Preußischen Geologischen Landesanstalt

1969 – 1978   Makropaläontologe in der Hauptabteilung„Erdöl/Erdgas“ Bearbeitung von Bohrungen im Nordteil der DDR (Devon –Karbon)

1973 externe Promotion an der Humboldt-Universität Berlin mit der Dissertation: "Über den Ursprung der Calostylidae ZITTEL 1879 (Anthozoa,Rugosa; Ordoviz – Silur)"

1978 Seit November 1978 Abteilungsleiter und Kustos der Geologisch-Paläontologischen Sammlungen am Museum für Naturkunde Magdeburg

2000 ab 01.01 im Ruhestand

 

 

Seine wahre Persönlichkeit erschließt sich allein aus der direkten Bekanntschaft. Sie erst lässt die verschiedenen Facetten Dieter Weyers aufscheinen. Er ist eine rastlose Forscherpersönlichkeit, unermüdlich bestrebt, hinter die Dinge zu schauen und die bestmöglichen Erkenntnisse herauszuziehen, Persönliches vielfach zurückstellend. Sein Wissen ist profund. Er besitzt wohl die größte private Bibliothek von Korallen-Publikationen, weitere geologische Literatur nicht eingeschlossen. Darunter befindet sich insbesondere ein umfangreiches Schrifttum aus dem osteuropäischen Bereich, dessen Erschließung ihm aufgrund seiner Sprachkenntnisse (russisch, englisch und französisch fließend) keine Mühen bereitet. Doch den Menschen Dieter Weyer kennt und versteht man erst dann, wenn man ihn bei Geländearbeiten begleitet, ihn auf Tagungen erlebt und mit ihm lange Diskussionen geführt hat, sein verschmitztes Lächeln, die sich selbst nicht schonenden Geländeaktionen und die geborgenen Probenberge beobachtet hat. Er hat Vieles bewegt, sich einen Namen in den Geowissenschaften erworben, und auf der Ehrentafel der Korallenforschung nicht nur in Deutschland steht er ganz oben. Ausdruck einer weltweiten Anerkennung seiner Verdienste ist die Benennung vieler Gattungen  (6) und Arten/Unterarten (12) der  Korallen (6), Cephalopoden (4), Trilobiten 5), Ostracoden (2) und Conodonten.(1) In der Stratigraphie fand sein Name Eingang bei der Benennung einer Zone im oberen Muschelkalk. – Seine Bescheidenheit nimmt dies zur Kenntnis; der Wissenschaft galt sein sich selbst und seine Gesundheit nicht schonendes Engagement. Und dieses Engagement wird ihn nicht ruhen lassen – manche neue Erkenntnis wird uns nicht überraschen.

 

Klemens Oekentorp, Berlin, 17.01.2002

________________________________________

1)  Dr. I. Zagora und Dr. K. Zagora/Grimmen danke ich für diese Information. Dank gilt auch Dr. E. Schulz für ergänzende Hinweise. Herrn Frank Trostheide, Museum für Naturkunde Magdeburg gilt gleichermaßen mein Dank für seine Hilfe bei den Recherchen zur Vita von Dieter Weyer und bei der Beschaffung von Photos. back

Dank:

Herrn Dr. I. Zagora und Frau Dr. K. Zagora/Grimmen sowie Herrn Dr. E. Schulz Danke ich für wichtige, ergänzende Hinweise. Herrn Frank Trostheide, Museum für Naturkunde Magdeburg gilt gleichermaßen mein Dank für seine Hilfe bei den Recherchen zur Vita von Dieter Weyer und bei der Beschaffung von Photos.

 

******************************************************************

 

 

F e s t s c h r i f t

 

Schröder, St., Löser, H. & Oekentorp, Kl., 2002.

Commemorative volume to celebrate Dr. Dieter Weyer´s 65 birthday. Contributions to coral Research. –
Coral Research Bulletin, 7: 240 pp., 34 pls.; Dresden (CPress Verlag).

 

Contents:

 

1. Oekentorp, Kl., Löser, H. Laudatio and Bibliography.– 5-20, 1 portrait; Dresden.

 

2. Coen-Aubert, M. Nouvelles espèces du genre Phillipsastrea D´Orbigny, 1849 près de la limite Givetien-Frasnien dans le Tafilalt et le Ma´der au Maroc et notes sur des types. – 21-46, 2 figs., 4 pls.; Dresden.

 

3. Dubatolov, V. N. Evolution of tabulate assemblages and paleobiogeography around the Frasnian-Famennian boundary. – 39-46, 1 tab.; Dresden.

 

4. Falces, S. & Rodriguez, S. Occurrence of reworked specimens of the rugose coral genus Sychnoelasma in the Guadiato valley (Serpukhovian, SW Spain). – 47-52, 1 fig., 2 pls.; Dresden.

 

5. Galle, A. & Plusquellec, Y. Systematics, morphology, and paleobiogeography of Lower Devonian tabulate coral epibionts : Hyostragulidae fam. nov. on hyolithids. – 53-64, 5 figs., 2 tabs., 2 pls.; Dresden.

 

6. Hladil, J., Pruner, P., Venhodova, D., Hladilová, T. & Man, O. Toward an exact age of  Middle Devonian Čelechovice corals – Past problems in biostratigraphy and present solutions complemented by new magnetosuceptibility measurements. – 65-71, 2 figs.; Dresden.

 

7. Hubmann, B.  Palaeozoic corals in Austria: state of knowledge after 150 years of research. – 73-86, 3 figs.; Dresden.

 

8. Kullmann, J. Critical intervals in the evolution of Late Carboniferous Ammonoids. – 87-93, 4 figs.; Dresden.

 

9. Leleshus, V.L. & Oekentorp, Kl.  Schischkat (Mittelasien) – Eines der reichsten Fundgebiete unterdevonischer mariner Wirbelloser der Welt. – 95-108, 7 figs.; Dresden.

 

10. Löser, H. The Mesozoic corals of the Tohoku University Museum (Sendai, Japan) – an overview. – 109-114; Dresden.

 

11.May, A. Bisher noch nicht bekannte Stromatoporen aus dem Pragium (Unterdevon) von Koneprušy (Böhmen). – 115-140, 2 figs., 1 tab., 3 pls.; Dresden.

 

12. Pedder, A.E.H. New systematic and biostratigraphic data concerning the Breviphyllidae (Lower Devonian Rugosa) of Nevada. – 141-166, 1 fig., 7 pls.; Dresden.

 

13. Poty, E. Interstitial tabellae: a new type of tabellae developed between highly thickened septa in Rugosa. – 167-173, 2 pls.; Dresden.

 

14. Schröder, St. Rugose Korallen aus dem hohen Givetium und tiefen Frasnium (Devon) des Messinghäuser Sattels (Rheinisches Schiefergebirge). – 175-189, 1 fig., 3 pls.; Dresden.

 

15. Sorauf, J.E. & Freiwald, A. Skeletal structure in the rugosan genus Calophyllum from Permian strata of Timor: Comparison with the living deep water coral Lophelia pertusa. – 191-207, 2 figs.,5 pls.; Dresden.

 

16. Soto, F. & Liao, W.-H. Laccophyllidae Grabau, 1928 (Rugosa) from the Hongguleleng Formation (Devonian, Lower Famennian) at the northwestern margin of Junggar Basin (Northern Xinjiang, NW China). – 209-220, 2 figs., 1 tab., 2 pls.; Dresden.

 

17. Webb, G. & Jell, J.S. A new species of Palaeacis from Western Australia. – 221-227, 1 tab., 1 pl.; Dresden.

 

18. Wrozołek, Th. Siphonophrentidae (Rugosa) in the Devonian of Poland. – 229-240, 3 figs., 2 tabs., 3 pls.; Dresden.

 

 

 

************************************************************

 

 

Fossil-names in honour of Dieter Weyer

Weyerelasma Kullmann & Liao 1985 (Unterkarbon, Spanien; Anthozoa)
Gymnaxon weyeri
Birenheide & Soto 1977 (Unterdevon, Spanien; Anthozoa)
Zaphrentites weyeri Kullmann & Liao 1985 (Unterkarbon, China; Anthozoa)
Claviphyllum weyeri Flügel 1991 (Unterkarbon, Iran; Anthozoa)

Cyathaxonia weyeri
Igo & Adachi 2000 (Oberkarbon, Japan; Anthozoa)
Confusaforma weyeri Löser 1987 (Oberkreide, Deutschland; Anthozoa)
Weyeroceras Klug 2001 (Unterdevon, Marokko; Ammonoidea)

Ceratites (Ceratites) weyeri Urlichs & Mundlos 1987 (Mitteltrias, Deutschland; Ammonoidea)

Posttornocerass weyeri Korn 1999 (Oberdevon, Marokko; Ammonoidea)

Irinoceras weyeri Work & Nassichuk 2000 (Unterkarbon, USA; Ammonoidea)
Weyeraspis Hahn, Hahn & Gawlick 1995 (Unterkarbon, Deutschland; Trilobita)

Weyerites Crônier & Feist 2000 (Oberdevon, Deutschland; Trilobita)

Cornuproetus (Buchiproetus) pribyli weyeri Alberti 1981 (Unterdevon, Deutschland; Trilobita)

Weyeraspis weyeri Hahn, Hahn & Gawlick 1995 (Unterkarbon, Deutschland; Trilobita)

Piriproetus (Piriproetoides?) weyerius Alberti 2000 (Mitteldevon, Deutschland; Trilobita)
Gerodia weyeri Gründel 1972 (Oberdevon, Deutschland; Ostracoda)

Amphissites saalfeldensis bartzschweyeri Becker 1987 (Oberdevon, Marokko; Ostracoda)
Weyerognathus Dzik 1997 (Unterkarbon, Eurasien; Conodonta)

 

References:

Alberti, Gerhard K. B. (1981): Trilobiten des jüngeren Siluriums sowie des Unter- und Mittel-Devons. III. - Senckenbergiana Lethaea, 62 (1): 1-75, 10 figs., 8 pls.; Frankfurt/Main.

Alberti, Gerhard K. B. (2000): Trilobiten aus dem tief-mitteldevonischen Anteil des Styliolinenkalkes vom Unteren Scheerenstieg (Selke-Tal, Unterharz). - Senckenbergiana Lethaea, 80 (2): 537-553, 3 figs., 2 pls.; Frankfurt/Main.

Becker, Gerhard (1987): Ostracoda des Thüringer Ökotyps aus dem Grenzbereich Devon/Karbon N-Afrikas (Marokko, Algerien). - Palaeontographica, A, 200 (1-3): 45-104, 2 figs., 1 tab., 7 pls.; Stuttgart.

Birenheide, Rudolf & Soto, Francisco M. (1977): Rugose corals with wall-free apex from the Lower Devonian of the Cantabrian Mountains, Spain. - Senckenbergiana Lethaea, 58 (1-3): 1-23, 3 figs., 5 pls.; Frankfurt/Main.

Crônier, Catherine & Feist, Raimund (2000): Evolution et systématique du groupe Cryphops (Phacopinae, Trilobita) du Dévonien supérieur. - Senckenbergiana Lethaea, 79 (2): 501-515, 4 figs., 2 pls.; Frankfurt/Main.

Dzik, Jerzy (1997): Emergence and succession of Carboniferous conodont and ammonoid communities in the Polish part of the Variscan sea. - Acta Palaeontologica Polonica, 42 (1): 57-170, 47 figs., 5 tabs.; Warszawa.

Flügel, Helmut W. (1991): Rugosa aus dem Karbon der Ozbak-Kuh-Gruppe Ost-Irans (Teil 1). - Jahrbuch der Geologischen Bundesanstalt, 134 (4): 657-688, 35 figs., 6 tabs., 2 pls.; Wien.

Gründel, Joachim (1972): Eine neue Ostracodenart aus der Wocklumeria-Stufe (Oberdevon). - Geologie, 21 (7): 859-861, 2 figs.; Berlin.

Hahn, Gerhard, Hahn, Renate & Gawlick, Kerstin (1995): Phylogenie und Systematik von Diacoryphe und verwandten Gattungen (Trilobita; Unter-Karbon). - Geologica et Palaeontologica, 29: 145-191, 54 gigs., 13 tabs., 3 pls.; Marburg.

Igo, Hisayoshi & Adachi, Shuko (2000): Description of some Carboniferous corals from the Ichinotani Formation, Fukuji, Hida Massif, centreal Japan. Upper Paleozoic corals from Fukuji, northeastern part of the Hida Massif, Part 7. - Science Reports of the Institute of Geoscience, University of Tsukuba, section B (geological sciences), 21: 41-69, 13figs.; Tsukuba.

Klug, Christian (2001): Early Emsian ammonoids from the eastern Anti-Atlas (Morocco) and their succession. - Paläontologische Zeitschrift, 74 (4): 479-515, 21 figs., 13 tabs.; Stuttgart.

Korn, Dieter (1999): Famennian Ammonoid Stratigraphy of the Ma’der and Tafilalt (Eastern Anto-Atlas, Morocco). - Abhandlungen der Geologischen Bundesanstalt, 54: 147-179, 9 figs., 1 tab., 7 pls.; Wien.

Kullmann, Jürgen & Liao Wei-hua (1985): Hornförmige Einzelkorallen (Rugosa) aus dem Unterkarbon von Süd-China. - Palaeontographica, A, 189 (4-6): 125-157, 13 figs., 2 tabs., 3 pls.; Stuttgart.

Löser, Hannes (1987): Zwei neue Gattungen der Korallen (Scleractinia) aus der sächsischen und böhmischen Oberkreide. - Vestník Ústredního Ústavu Geologickéhi, 62 (4): 233-237, 2 pls.; Praha.

Urlichs, Max & Mundlos, Rudolf (1987): Revision der Gattung Ceratites de Haan 1825 (Ammonoidea, Mitteltrias). I. - Stuttgarter Beiträge zur Naturkunde, Serie B (Geologie und Paläontologie), 128: 1-36, 16 figs.; Stuttgart.

Work, David M., Nassichuk, W. W. & Richards, B. C. (2000): Lower Viséan ammonoids from the lower Mount Head Formation, east-central British Columbia. - Bulletin, Geological Survey of Canada, 541: [I-VI], 1-71, 27 figs., 1 tab., 3 pls.; Ottawa.

 

 

 

************************************************************

 

PUBLICATIONS   by   DIETER WEYER

(by January 7th 2001)

 

1.    Weyer, Dieter (1962): Zwei Oberdevon-Faunen von Schönau im Südschwarzwald. - Geologie, 11 (3): 384-386; Berlin.

2.    Weyer, Dieter (1964): Ein ungewöhnlicher fastigater Ceratit aus dem germanischen Oberen Muschelkalk. - Geologie, 13 (4): 478-481, 1 Taf.; Berlin.

3.    Weyer, Dieter (1964): Limipecten irregularis (Paul mscr.) n.sp. (Lamellibranchiata) aus dem Unterkarbon von Dolny Slask (Niederschlesien). - Geologie, 13 (5): 628-633, 1 Taf.; Berlin.

4.    Weyer, Dieter (1964): Über Anaptychus bubnoffi Müller 1956 (Ammonoidea; Oberdevon). - Geologie, 13 (8): 1027-1028; Berlin.

5.    Weyer, Dieter (1965): Zum Alter des Kohlenkalkes an der Basis des Unterkarbons (Dinant) von Doberlug-Kirchhain. - Geologie, 14 (1): 106-109; Berlin.

6.    Weyer, Dieter (1965): Über Amplexus zaphrentiformis White 1876 (Pterocorallia; Oberkarbon, Pennsylvanian). - Geologie, 14 (4): 449-463, 2 Abb., 2 Taf.; Berlin.

7.    Weyer, Dieter (1965): Zur Ammonoideen-Fauna der Gattendorfia-Stufe von Dzikowiec (Ebersdorf) in Dolny Slask (Niederschlesien), Polen. - Berichte der Geologischen Gesellschaft in der Deutschen Demokratischen Republik, 10 (4): 443-464, 3 Abb., Taf. 6-8; Berlin.

8.    Weyer, Dieter (1965): Heterastraea stricklandi (Duncan 1868) (Scleractinia) aus dem nordwestdeutschen Lias. - Geologie, 14 (8): 1004-1007, 2 Abb.; Berlin.

9.    Weyer, Dieter (1965): Triacrinus Münster 1839 (Crinoidea) aus der Wocklumeria-Stufe des thüringischen Oberdevons. - Geologie, 14 (8): 969-981, 1 Abb., 2 Taf.; Berlin.

10.   Weyer, Dieter (1965): Etroeungt im Morvan (Zentralfrankreich). - Abhandlungen des Zentrales Geologisches Instituts, 1: 290-302, Taf. 24A; Berlin.

11.   Weyer, Dieter (1967): Kitakamithyris Minato 1951 (Brachiopoda, Spiriferida) aus dem Etroeungt (Oberdevon) und Tournai (Unterkarbon) des Rheinischen Schiefergebirges. - Geologie, 16 (4): 433-451, 3 Abb., 2 Taf.; Berlin.

12.  Weyer, Dieter (1967): Homonymie von Ceratites intermedius Philippi, 1901 (Ammonoidea, Trias). - Geologie, 16 (6): 751; Berlin.

13.  Knüpfer, Jürgen & Weyer, Dieter (1967): Vorläufige Mitteilung über das Unterkarbon der Insel Rügen. - Berichte der Deutschen Gesellschaft für Geologische Wissenschaften, Reihe A, Geologie und Paläontologie, 12 (3-4): 185-192; Berlin.

14.  Weyer, Dieter (1967): Ein Korallenfund aus dem Ordoviz von Thüringen. - Geologie, 16 (8): 922-927, 1 Taf.; Berlin.

15.  Weyer, Dieter (1967): Einige Chaetetidae (Coelenterata) aus dem Unterkarbon des Velberter Sattels (Rheinisches Schiefergebirge). - Geologie, 16 (10): 1156-1163, 2 Taf.; Berlin.

16.  Weyer, Dieter (1967): Zur stratigraphischen Verbreitung der Heterocorallia. - Jahrbuch für Geologie (Zentrales Geologisches Institut Berlin), [für] 1965, 1: 481-489; Berlin.

17.  Weyer, Dieter (1968): Koninckopora Lee 1912 (Dasycladaceae) aus dem Unterkarbon der Insel Rügen. - Geologie, 17 (2): 176-191, 2 Tab., 3 Taf.; Berlin.

18.  Weyer, Dieter (1968): Das Alter der Büchenberg-Kieselschiefer (Unterkarbon) am Büchenberg-Sattel im Elbingeröder Komplex (Harz). - Hercynia, 5 (2): 193-200; Leipzig.

19.  Weyer, Dieter (1968): Zur systematischen Stellung der Genera Posidoniella De Koninck, 1885, Caneyella Girty, 1909 und Karadjalia Sadykov, 1962 (Lamellibranchiata; Devon-Karbon). - Geologie, 17 (5): 560-571, 2 Abb.; Berlin.

20.  Weyer, Dieter & Pfeiffer, Heinz (1968): Stratigraphie des Visé im Saxothuringikum. [Abstract]. - Report, 23. International Geological Congress, Czechoslowakia 1968, Abstracts: 266; Prague (Academia Press).

21.  Weyer, Dieter (1970): Granulidictyum Schindewolf, 1959 (Anthozoa, Tabulata) im Unterdevon des Thüringer Schiefergebirges. - Geologie, 19 (9): 1115-1121; Berlin.

22.  Weyer, Dieter (1970): The Middle Tournaisian Rugose Coral Zaphrentis delepini Vaughan 1915. - Bulletin de la Société Belge de Géologie, de Paléontologie et d’Hydrologie, 79 (1): 55-83, 3 Abb., 7 Taf., 1 Texttaf. (stratigraphic context by R. Conil); Bruxelles.

23.  Austin, Ronald Leyshon, Conil, Raphael, Dolby, Graham, Lys, Maurice, Paproth, Eva, Rhodes, Frank Harold Trevor, Streel, Maurice, Utting, John & Weyer, Dieter (1970): Les couches de passage du Dévonien au Carbonifère de Hook Head (Irlande) au Bohlen (D.D.R.). - Les Congrès et Colloques de l'Université de Liège, 55: 167-177, 2 Taf.; Liège.

24.  Weyer, Dieter (1971): Nomenklatorische Bemerkungen zum Genus Plasmophyllum  Dybowski, 1873 (Anthozoa, Rugosa, Silur). - Berichte der Deutschen Gesellschaft für Geologische Wissenschaften, Reihe A, Geologie und Paläontologie, 16 (1): 13-17; Berlin.

25.  Weyer, Dieter (1971): Zwei neue Phillipsastraeidae (Anthozoa, Rugosa) aus dem Frasnium (Oberdevon) von Elbingerode und Rübeland (Harz). - Berichte der Deutschen Gesellschaft für Geologische Wissenschaften, Reihe A, Geologie und Paläontologie, 16 (1): 45-51, 5 Taf.; Berlin.

26.  Weyer, Dieter (1971): Neaxon regulus (Rh. Richter, 1848), ein Leitfossil der mitteleuropäischen Wocklumeria-Stufe (Anthozoa, Rugosa; Oberdevon). - Geologie, 20 (3): 292-315, 1 Abb., 6 Taf.; Berlin.

27.  Weyer, Dieter (1971): Famaxonia, ein neues Rugosa-Genus aus der Wocklumeria-Stufe (Oberdevon) des Thüringischen Schiefergebirges. - Geologie, 20 (9): 1025-1033, 2 Taf.; Berlin.

28.  Weyer, Dieter (1972): Pleurodictyum Goldfuss 1829 (Anthozoa, Tabulata) im europäischen Unterkarbon? - Freiberger Forschungshefte, C, 276: 31-38, 3 Taf.; Leipzig.

29.  Weyer, Dieter (1972): Rozmanaria, ein neues Rhynchonellida-Genus aus dem europäischen Oberfamenne (Brachiopoda, Oberdevon). - Geologie, 21 (1): 84-99, 1 Tab., 4 Taf.; Berlin.

30.  Weyer, Dieter (1972): Trilobiten und Ammonoideen aus der Entogonites nasutus-Zone (Unterkarbon) des Büchenberg-Sattels (Elbingeröder Komplex, Harz). I, II. - Geologie, 21 (2): 166-184, 14 Abb., + 21 (3): 318-349, 6 Abb.; Berlin.

31.  Weyer, Dieter (1972): Koninckopora pruvosti Güvenc 1966 aus dem Kohlenkalk von Sondern im Rheinischen Schiefergebirge (Dasycladaceae, Unterkarbon). - Geologie, 21 (2): 229-231, 1 Taf.; Berlin.

32.  Galle, Arnošt & Weyer, Dieter (1972): Heliolitida (Anthozoa) aus dem Unterdevon von Thüringen. - Jahrbuch für Geologie (Zentrales Geologisches Institut Berlin), [für] 1968 (4): 425-437, 2 Tab., 3 Taf.; Berlin.

33.  Weyer, Dieter (1972): Rugosa (Anthozoa) mit biformem Tabularium. - Jahrbuch für Geologie (Zentrales Geologisches Institut Berlin), [für] 1968 (4): 439-463, 15 Abb., 2 Tab.; Berlin.

34.  Weyer, Dieter (1972): Korallenfunde aus dem Kohlenkalk des Morvan (Zentralfrankreich). - Jahrbuch für Geologie (Zentrales Geologisches Institut Berlin), [für] 1968 (4): 465-475, 1 Taf.; Berlin.

35.  Weyer, Dieter (1972): Zum Alter der Ammonoideen-Faunen des Marshall-Sandsteins (Unterkarbon; Michigan, USA). - Berichte der Deutschen Gesellschaft für Geologische Wissenschaften, Reihe A, Geologie und Paläontologie, 17 (3): 325-350, 1 Abb., 1 Tab.; Berlin.

36.  Weyer, Dieter (1972): Zur Morphologie der Rugosa (Pterocorallia). - Geologie, 21 (6): 710-737, 7 Abb., 2 Taf.; Berlin.

37.  Weyer, Dieter & Meissner, Baldur (1972): Zwei neue Ammonoideen-Faunen aus dem Namur des Magdeburg-Flechtinger Kulms. - Geologie, 21 (9): 1097-1107, 9 Abb.; Berlin.

38.  Weyer, Dieter (1972): Eine Unterkarbon-Fauna aus dem Magdeburg-Flechtinger Kulm. - Geologie, 21 (10): 1202-1208, 4 Abb.; Berlin.

39.  Weyer, Dieter (1973): Über Rhopalolasma Hudson, 1936 (Anthozoa Rugosa, Karbon). - Paläontologische Abhandlungen, Abteilung A, Paläozoologie, 4 (4): 675-681, 1 Abb.; Berlin.

40.  Weyer, Dieter (1973): Famennelasma gen. nov. (Anthozoa Rugosa) aus der Cephalopoden-Fazies des mitteleuropäischen Oberdevons. - Paläontologische Abhandlungen, Abteilung A, Paläozoologie, 4 (4): 683-688, 2 Taf.; Berlin.

41.  Weyer, Dieter (1973): Über Protozaphrentis , 1957 (Anthozoa Rugosa, Mittelordoviz). - Paläontologische Abhandlungen, Abteilung A, Paläozoologie, 4 (4): 695-706, 6 Abb.; Berlin.

42.  Galle, Arnošt & Weyer, Dieter (1973): Bitraia gen.nov. (Anthozoa Rugosa) aus dem Mitteldevon der CSSR. - Paläontologische Abhandlungen, Abteilung A, Paläozoologie, 4 (4): 707-712, 4 pls.; Berlin.

43.  Weyer , Dieter (1973): Einige Rugose Korallen aus der Erbslochgrauwacke (Unterdevon) des Unterharzes. - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, Themenheft, 1: 45-65, 7 Abb., 2 Taf.; Berlin.

44.  Weyer , Dieter (1973): Über den Ursprung der Calostylidae Zittel 1879 (Anthozoa, Rugosa; Ordoviz-Silur). - Freiberger Forschungshefte, C, 282: 23-87, 2 Abb., 15 Taf.; Leipzig.

45.  Weyer , Dieter (1973): Drewerelasma, ein neues Rugosa-Genus aus der Gattendorfia-Stufe (Unterkarbon) des Rheinischen Schiefergebirges. - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 1 (8): 975-980, 7 Abb.; Berlin.

46.  Lutzens, Helmut, Blumenstengel, Horst, Patzelt, Gerald, Reichstein, Manfred & Weyer, Dieter (1973): Exkursion B. Stratigraphische und lithologische Probleme im Paläozoikum des Harzes. – In: Schwab, M. (ed.): Exkursionsführer zur Vortrags- und Eckursionstagung “Lithologie, Paläogeographie und Tektonik des Devons und Karbons im Bereich des Harzes und der Flechtinger Scholle” vom 28.-30. September in Halle/Saale; 28-39, 7 Abb.; Berlin (Gesellschaft für Geologische Wissenschaften der DDR).

47.  Weyer , Dieter (1974): Zur Kenntnis von Rhegmaphyllum Wedekind, 1927 (Anthozoa, Rugosa; baltoskandisches Silur). - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 2 (2): 157-183, 1 Abb., 7 Taf.; Berlin.

48.  Weyer , Dieter (1974): Tortoflabellum Squires, 1958 (Scleractinia) im Miozän von Borac (Tertiär der Westkarpaten, CSSR). - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 2 (4): 507-513, 4 Abb.; Berlin.

49.  Weyer , Dieter (1974): Das Rugosa-Genus Antiphyllum Schindewolf, 1952 (Unternamur, Oberschlesisches Steinkohlenbecken). - Casopis pro Mineralogii a Geologii, 19 (4): 345-365, 8 figs., 1 pl.; Praha.

50.  Weyer , Dieter (1975): Combophyllidae (Anthozoa, Rugosa) im Mitteldevon des Thüringischen Schiefergebirges. - Freiberger Forschungshefte, C, 304: 7-31, 9 Abb., 1 Tab., 2 Taf.; Leipzig.

51.  Weyer, Dieter (1975): Biostratigraphie des Magdeburg-Flechtinger Kulms. - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 3 (5): 547-589, 17 Abb., 1 Tab., 8 Taf.; Berlin.

52.  Weyer, Dieter (1975): Probleme baltoskandischer Ordoviz-Korallen. [Abstract]. – In: Nestler, H. (ed.): Kurzreferate und Exkursionsführer "Neue Ergebnisse paläontologischer Forschungen", Tagung [Fachbereich Paläontologie] 6.-8. Mai 1975 in Ahrenshoop; 1-34, 7 Abb. (19-20); Berlin (Gesellschaft für Geologische Wissenschaften der DDR).

53.  Weyer, Dieter (1975): Korallen aus dem Obertournai der Insel Hiddensee. - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 3 (7): 927-949, 5 Abb., 1 Tab., 4 Taf.; Berlin.

54.  Hoffmann, Norbert, Lindert, Wolfgang, Weyer, Dieter & Illers, Karl-Heinz (1975): Zum Unterkarbon-Vorkommen auf den Inseln Rügen und Hiddensee. - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 3 (7): 851-873, 4 Abb., 5 Taf.; Berlin.

55.  Weyer, Dieter (1975): Zur Taxonomie der Antiphyllinae Iljina, 1970 (Anthozoa, Rugosa; Karbon). - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 3 (6): 755-775, 3 Abb., 4 Taf.; Berlin.

56.  Weyer, Dieter (1975): Biostratigrafiya granitsy devona i karbona v GDR. [Biostratigraphy of the Devonian-Carboniferous boundary in the German Democratic Republic]. [abstract]. - Tezisy Dokladov VIII. Mezhdunarodnogo Kongressa po Stratigrafii i Geologii Karbona: 53-54; Moskva (Izdatel'stvo Nauka).

57.  Weyer, Dieter (1976): Ein neues Ammonoidea-Genus aus dem Untertournai des Thüringischen Schiefergebirges. - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 4 (6): 837-857, 8 Abb., 3 Taf.; Berlin.

58.  Weyer, Dieter (1976): Ein Goniatiten-Fund im Tournai des Morvan (Zentralfrankreich). - Jahrbuch für Geologie (Zentrales Geologisches Institut Berlin), [für] 1969-1970 (5/6): 707-710; Berlin.

59.  Weyer, Dieter (1976): Eine bemerkenswerte Cladochonus-Kolonie (Anthozoa, Tabulata) aus dem Kulm-Tonschiefer (Unterkarbon, Obervisé) von Aprath im Rheinischen Schiefergebirge. - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 4 (11): 1515-1530, 12 Abb.; Berlin.

60.  Weyer, Dieter (1976): Ein Fund von Trigonoglossa Dunbar & Condra, 1932 (Brachiopoda) im Oberkarbon des Ruhrgebiets. - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 4 (11): 1543-1545, 1 Abb.; Berlin.

61.  Weyer, Dieter (1976): Cleistopora struniana, eine neue Tabulate Koralle aus dem Etroeungt (Oberdevon) des Rheinischen Schiefergebirges. - Jahrbuch für Geologie (Zentrales Geologisches Institut Berlin), [für] 1971/1972 (7/8): 353-361, 3 Taf.; Berlin.

62.  Weyer, Dieter (1977): Review of the Rugose Coral Faunas of the Lower Namurian Ostrava Formation (Upper Silesian Coal Basin). – In: Holub, V.M. & Wagner, R.H. (eds.): Symposium on Carboniferous Stratigraphy. - IUGS Subcommission on Carboniferous Stratigraphy SCCS, Field and General Meeting, Czechoslovakia, September 17-27, 1973; 1-472, figs., tabs., pls. (459-472, 1 tab., 4 pls.); Praha (Ústrední Ústav Geologicky).

63.  Weyer, Dieter (1977): Revision des Genus Schindewolfia Weissermel, 1943 (Anthozoa, Rugosa; Unterdevon, Harz). - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 5 (3): 305-319, 3Abb., 3 Taf.; Berlin.

64.  Weyer, Dieter (1977): Ammonoideen aus dem Untertournai von Schleiz (Ostthüringisches Schiefergebirge). - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 5 (2): 167-185, 2 Abb., 2 Tab., 3 Taf.; Berlin.

65.  Weyer, Dieter (1977): Eine Unterkarbon-Fauna von der Weferlinger Trias-Platte am Südwestrand der Flechtingen-Roßlauer Scholle (Magdeburg-Flechtinger Kulm). - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 5 (8): 1053-1055, 1 Abb.; Berlin.

66.  Weyer, Dieter (1977): Der seltene Sprossungstyp der Querteilung unter Rugosen Korallen. [Abstract]. – In: Nestler, H. (ed.): Kurzreferate und Exkursionsführer "Neue Ergebnisse der Paläontologie", Tagung [Fachbereich Paläontologie] 26.-29. April 1977 in Saßnitz/Rügen; 1-36, Abb. (9-10); Berlin (Gesellschaft für Geologische Wissenschaften der DDR).

67.  Weyer, Dieter (1978): Neaxon bartzschi, eine neue Rugosa-Art aus der Wocklumeria-Stufe (Oberdevon) des Thüringischen Schiefergebirges. - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 6 (4): 493-500, 2 Taf.; Berlin.

68.  Weyer, Dieter (1978): Zwei neue Rugosa-Genera aus dem marokkanischen und thüringischen Devon. - Jahrbuch für Geologie (Zentrales Geologisches Institut Berlin), [for] 1973/74 (9/10): 289-345, 6 figs., 15 pls.; Berlin.

69.  Weyer, Dieter (1978): Neue Sutherlandiniinae (Rugosa) aus dem skandinavischen Silur und aus dem thüringischen Devon. - Freiberger Forschungshefte, C, 342: 91-116, 2 Abb., 8 Taf.; Leipzig.

70.  Weyer, Dieter (1978): Stratigraphie der Devon/Karbon-Grenze im Thüringischen Schiefergebirge. [Abstract]. – In: Pfeiffer, H. (ed.): Kurzreferate und Exkursionsführer "Das Devon im Südteil der DDR", Tagung [Fachbereich Geologie] 20.-21. April 1978 in Saalfeld; 1-57, Abb. (7-9); Berlin (Gesellschaft für Geologische Wissenschaften der DDR).

71.  Weyer, Dieter & Bartzsch, Konrad (1978): Exkursion A. Das Oberdevon des Bohlen bei Saalfeld (Thüringisches Schiefergebirge). – In: Pfeiffer, H. (ed.): Kurzreferate und Exkursionsführer "Das Devon im Südteil der DDR", Tagung [Fachbereich Geologie] 20.-21. April 1978 in Saalfeld; 1-57, Abb. (11-26, 6 Abb.); Berlin (Gesellschaft für Geologische Wissenschaften der DDR).

72.  Kampe, Aribert & Weyer, Dieter (1978): Novaya nakhodka srednepaleozoyskey fauny v Severo-Khenteyskom gorste. [A new record of Middle Palaeozoic fauna from the Northern Khentey horst]. - Chayguulchin [Vestnik Ministerstva Geologii i Gornorudnoy Promyshlennosti po Nauchno-Proizvodstvennym Voprosam]), 3 (24): 83; Ulaanbaatar (mongol.).

73.  Weyer, Dieter (1979): Eine oberpermische Korallen-Fauna aus Griechenland und ihre überregionale Bedeutung. [Abstract]. – In: Nestler, H. (ed.): Kurzreferate "Neue  Ergebnisse der Paläontologie", Tagung [Fachbereich Paläontologie] 18.-21. April 1979 in Kühlungsborn; 1-26 (13-14); Berlin (Gesellschaft für Geologische Wissenschaften der DDR).

74.  Weyer, Dieter (1979): Lepetopsis? divaricata n.sp. aus dem Magdeburg-Flechtinger Kulm (Gastropoda, Unternamur). - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 7 (4): 571-574, 4 Abb.; Berlin.

75.  Weyer, Dieter (1979): Biostratigraphy  of the Devonian-Carboniferous boundary in the German Democratic Republic. - Compte Rendu, 8. Congrès International de Stratigraphie et de Géologie Carbonifère, Moscow 1975 [Trudy, 8. Mezhdunarodnyy Kongress po Stratigrafii i Geologii Karbona, Moskva 1975], 2: 97-104, 5 pls.; Moskva (Izdatel'stvo Nauka).

76.  Weyer, Dieter (1979): Korallen-Funde im europäischen Zechstein-Meer. - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 7 (8): 981-1021, 9 Abb., 4 Taf.; Berlin.

77.  Weyer, Dieter & Iljina, Tamara Gennad'evna (1979): Die permischen Rugosa-Genera Pleramplexus und Pentamplexus. - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 7 (11): 1315-1341, 9 Abb., 1 Taf.; Berlin.

78.  Weyer, Dieter (1980): Zwei Ufimia-Arten aus dem Erdbacher Kalk im Rheinischen Schiefergebirge (Anthozoa, Rugosa; Unterkarbon). - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 12 (2): 3-25, 2 Abb., 4 Taf.; Magdeburg (datiert 1979).

79.  Weyer, Dieter (1980): Revision von Tryplasma praecox Kaljo, 1957 (Anthozoa, Rugosa; Mittelordoviz, Estnische SSR). - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 12 (2): 26-33, 2 Abb.; Magdeburg (datiert 1979).

80.  Bartzsch, Konrad & Weyer, Dieter (1980): Neue Ostracoda aus der Wocklumeria-Stufe (Oberdevon) von Saalfeld im Thüringischen Schiefergebirge. - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum magdeburg), 12 (2): 34-51, 7 Abb.; Magdeburg (datiert 1979).

81.  Weyer, Dieter (1980): Die älteste Rugose Koralle Europas (Primitophyllum Kaljo, 1956, Mittelordoviz). - Wissenschaftliche Beiträge der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg, [für] 1978, 30 (P7, Kongress- und Tagungsberichte: Neue paläontologische und geologische Forschungsergebnisse hallenser Absolventen): 51-77, 1 Abb., 7 Taf.; Halle (datiert 1978, issued 10.8.1980).

82.  Weyer, Dieter (1980): Zur Kenntnis seltener Petraiidae (Anthozoa, Rugosa) aus dem amerikanischen Obersilur. - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 8 (9): 1209-1216, 6 Abb.; Berlin.

83.  Weyer, Dieter (1980): Das silurisch-devonische Rugosa-Genus Petraia Münster 1839. - Freiberger Forschungshefte, C, 357: 25-41, 7 Abb., 3 Taf.; Leipzig.

84.  Weyer, Dieter (1981): Revision von Pseudobradyphyllum Dobrolyubova 1940 (Anthozoa, Rugosa; Oberkarbon). - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 12 (3): 3-21, 7 Taf.; Magdeburg (datiert 1980).

85.  Weyer, Dieter (1981): Bathyale Rugosa (Anthozoa) aus pelagischem Oberems (Unterdevon) im Thüringischen Schiefergebirge. - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 12 (3): 23-73, 5 Abb., 10 Taf.; Magdeburg (datiert 1980, issued 24.4.1981).

86.  Weyer, Dieter (1981): Korallen der Devon/Karbon-Grenze aus hemipelagischer Cephalopoden-Fazies im mitteleuropäischen variszischen Gebirge - Bathybalva n.g., Thuriantha n.g. (Rugosa). - Freiberger Forschungshefte, C, 363: 111-125, 6 Abb., 5 Taf.; Leipzig.

87.  Weyer, Dieter (1981): Glatziella Renz 1914 (Ammonoidea, Clymeniida) im Oberdevon von Thüringen. - Hallesches Jahrbuch für Geowissenschaften, 6: 1-12, 5 Abb., 4 Phot., 1 Tab.; Gotha.

88.  Weyer, Dieter (1981): Syncarida-Funde (Crustacea) im Rotliegenden der nördlichen DDR. - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 9 (8): 863-869, 4 Abb.; Berlin.

89.  Weyer, Dieter (1982): Das Rugosa-Genus Neotryplasma Kaljo 1957 aus dem Ordoviz der europäischen UdSSR. - Freiberger Forschungshefte, C, 366: 89-95, 3 Abb.; Leipzig.

90.  Weyer, Dieter (1982): Thecaxon (Anthozoa, Rugosa) im Oberdevon von Steinach (Thüringer Schiefergebirge). - Hallesches Jahrbuch für Geowissenschaften, 7: 111-116, 2 Abb., 6 Phot.; Gotha.

91.  Bartzsch, Konrad & Weyer, Dieter (1982): Zur Stratigraphie des Untertournai (Gattendorfia-Stufe) von Saalfeld im Thüringischen Schiefergebirge. - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 12 (4): 3-53, 14 Abb., 6 Taf.; Magdeburg (datiert 1981, issued 27.12.1982).

92.  Weyer, Dieter (1982): Korallen-Funde im Kulmkalk des Iberg-Winterberger Riffmassivs (Oberharz). - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 12 (4): 55-63, 4 Abb.; Magdeburg (datiert 1981, issued 27.12.1982).

93.  Weyer, Dieter (1982): Paracaninia variabilis (Soshkina 1941) aus dem Kazanian der Russischen Plattform (Anthozoa, Rugosa; Mittelperm). - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 12 (4): 65-77, 2 Abb., 5 Taf.; Magdeburg (datiert 1981, issued 27.12.1982).

94.  Weyer, Dieter (1983): Lambelasma-Arten (Anthozoa, Rugosa) aus dem baltoskandischen Mittelordoviz. - Freiberger Forschungshefte, C, 384: 7-19, 2 Abb., 4 Taf.; Leipzig.

95.  Weyer, Dieter (1984): Neaxon cheilos n.sp. aus dem Unterfamenne von Schleiz im Thüringer Schiefergebirge (Anthozoa, Rugosa; Oberdevon). - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 12 (5): 3-16, 77-83, 2 Abb., 7 Taf.; Magdeburg (datiert 1982, issued 23.2.1984).

96.  Weyer, Dieter (1984): Schindewolfia Weissermel 1943 (Anthozoa, Rugosa) im Unterdevon von Bithynien. - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 12 (5): 17-28, 84-85, 2 Abb., 2 Taf.; Magdeburg (datiert 1982, issued 23.2.1984).

97.  Weyer, Dieter (1984): Das Rugosa-Genus Duncanella Nicholson 1874 (Anthozoa, Silur-Devon). - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 12 (5): 29-51, 86-92, 4 Abb., 7 Taf.; Magdeburg (datiert 1982, issued 23.2.1984).

98.  Weyer, Dieter (1984): Paläontologische Originale im Kulturhistorischen Museum Magdeburg. - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 12 (5): 53-58; Magdeburg (datiert 1982, issued 23.2.1984).

99.  Weyer, Dieter (1984): Lambelasma narvaense, a new rugose coral from the Middle Ordovician of Estonia. - Toimetised, Eesti NSV Teaduste Akadeemia [Izvestiya Akademii Nauk Estonskoy SSR], geoloogia, 33 (3-4): 92-95, 3 pls.; Tallinn.

100.Weyer, Dieter (1984): Korallen im Paläozoikum von Thüringen. - Hallesches Jahrbuch für Geowissenschaften, 9: 5-33, 8 Abb., 6 Phot., 1 Tab.; Gotha.

101.Bartzsch, Konrad & Weyer, Dieter (1985): Zur Stratigraphie der Oberdevon-Quarzite von Saalfeld im Thüringischen Schiefergebirge. - Freiberger Forschungshefte, C, 400: 5-36, 6 Abb., 5 Taf., 6 Tab.; Leipzig.

102.Weyer, Dieter (1985): Zur Kenntnis eurasiatisch-nordafrikanischer Emsium/Eiflium-Hapsiphyllidae (Anthozoa, Rugosa; Devon). - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 12 (6): 15-35, 4 Abb., 8 Taf.; Magdeburg.

103.Weyer, Dieter (1985): Dybowskinia rakverensis, a new lambelasmatid coral (Rugosa) from the Middle Ordovician of Estonia. - Toimetised, Eesti NSV Teaduste Akadeemia [Izvestiya Akademii Nauk Estonskoy SSR], geoloogia., 34 (4): 130-132, 3 pls.; Tallinn.

104.Bartzsch, Konrad & Weyer, Dieter (1986): Biostratigraphie der Devon/Karbon-Grenze im Bohlen-Profil bei Saalfeld (Thüringen, DDR). - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 14 (2): 147-152, 1 Abb., 3 Taf.; Berlin.

105.Bartzsch, Konrad & Weyer, Dieter (1987): Die unterkarbonische Ammonoidea-Tribus Pseudarietitini. - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 13: 59-68; Magdeburg.

106.Weyer, Dieter (1987): Richrathina gen.nov. (Anthozoa, Rugosa) aus dem Unterkarbon des Rheinischen Schiefergebirges. - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 13: 69-76, 12 Abb.; Magdeburg.

107.Weyer, Dieter (1988): Duncanella Nicholson 1874 (Anthozoa, Rugosa) im Unterdevon des Zeravshan-Hissar-Gebirges (Tianshan, Tadzhikistan, UdSSR). - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 16 (6): 503-514, 2 Abb., 4 Taf.; Berlin.

108.Weyer, Dieter (1988): Ein prächtiger Amaltheen-Fund aus dem Lias von Quedlinburg. - Fundgrube, 24 (2): 45, 52, Titelfoto; Berlin.

109.Bartzsch, Konrad & Weyer, Dieter (1988): Neue Gattenpleura-Funde aus dem Unter-Tournai des Saxothuringikums (Ammonoidea, Unterkarbon). - Hallesches Jahrbuch für Geowissenschaften, 13: 37-48, 3 Abb., 7 Phot., 2 Tab.; Gotha.

110.Bartzsch, Konrad & Weyer, Dieter (1988): Die unterkarbonische Ammonoidea-Subfamilia Karagandoceratinae. - Freiberger Forschungshefte. C, 419: 130-142, 3 Abb.; Leipzig.

111.Pfeiffer, Heinz, Bartzsch, Konrad & Weyer, Dieter (1988): Exkursion 4. Sedimentologie und Biostratigraphie der Devon/Karbon-Grenze und des Unterkarbons. – In: Lützner, H. (ed.): Exkursionsführer Vortrags- und Exkursionstagung "Sedimentologie des marinen Paläozoikums", 13.-16. September 1988 in Saalfeld; 1-47, 17 Abb. (38-47, Abb. 15-17); Berlin (Gesellschaft für Geologische Wissenschaften der DDR).

112.Weyer, Dieter (1989): Neaxon muensteri, eine neue Koralle aus dem europäischen Oberfamenne. - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 14: 3-16, 4 Abb., 2 Taf.; Magdeburg.

113.Weyer, Dieter (1990): Heterocorallia aus dem Unter-Famenne von Thüringen. - Bulletin de la Société Belge de Géologie, 98 (3-4): 327-334, 5 Abb.; Bruxelles (datiert 1989).

114.Hoth, Klaus, Weyer, Dieter, Kahlert, Eberhard & Döring, Harry (1990): Das Standardprofil des Oberkarbons von Vorpommern. - Zeitschrift für Angewandte Geologie, 36 (10): 361-368, 3 Abb., 2 Taf., 1 Tab.; Berlin.

115.Weyer, Dieter & Zagora, Karl (1990): Die ehemalige Givet-Fossilfundstelle Büchenberg im Unterharz. - Hallesches Jahrbuch für Geowissenschaften, 15: 21-42, 4 Abb., 4 Phot., 1 Tab.; Gotha.

116.Kullmann, Jürgen, Korn, Dieter & Weyer, Dieter (1990): Ammonoid zonation of the Lower Carboniferous subsystem. - Courier Forschungsinstitut Senckenberg, 130: 127-131, 1 Abb.; Frankfurt/Main.

117.Weyer, Dieter (1990, ed.): Thüringen-Exkursion. Unterkarbon und Oberdevon im Raum Saalfeld-Schleiz. Exkursionsführer (K. Bartzsch, H. Blumenstengel, H. Pfeiffer, R. Schubert, D. Weyer). - Subkommission für Karbonstratigraphie in der Deutschen Union für Geologische Wissenschaften, Kaulsdorf 19.-23.9.1990: 1-46, Abb.; Berlin.

118.Weyer, Dieter (1990, ed.): Field Excursion to Thuringia (Germany). Devonian and Lower Carboniferous near Saalfeld and Schleiz. Guidebook (K. Bartzsch, H. Blumenstengel, H. Pfeiffer, R. Schubert, D. Weyer). - IUGS Working Group on the Devonian-Carboniferous Boundary, Kaulsdorf Meeting 7.-13.10.1990: I-V, 1-46, Abb.; Berlin.

119.Weyer, Dieter (1990): Unterkarbon-Biostratigraphie im Thüringischen Schiefergebirge. - Tagungsheft (Kurzreferate) 6. Rundtischgespräch Geodynamik des europäischen Variszikums "Zeitmarken im europäischen Variszikum" (ed. H. Quade) Clausthal-Zellerfeld 15.-18.11.1990: 1 Seite (nicht-paginiert). - Reprint 1991: Zentralblatt für Geologie und Paläontologie, Teil I, 1991 (5): 1390-1391; Stuttgart.

120.Weyer, Dieter (1991): Pseudopetraia Soshkina 1951 (Anthozoa, Rugosa) aus dem Unterdevon des Thüringischen Schiefergebirges. - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 15: 9-24, 2 Abb.; Magdeburg.

121.Weyer, Dieter (1991): Rugosa (Anthozoa) aus dem Unter-Famenne von Rübeland (Harz). - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 15: 25-41, 8 Abb., 2 Taf.; Magdeburg.

122.Weyer, Dieter (1991): Eine Unterkarbon-Fauna aus dem Gebiet von Berlin (nördliches variszisches Flyschbecken). - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde und Vorgeschichte (Kulturhistorisches Museum Magdeburg), 15: 45-48, 1 Abb.; Magdeburg.

123.Gischler, Eberhard, Weller, Helmut & Weyer, Dieter (1991): Excursion-Guidebook VI. International Symposium on Fossil Cnidaria including Archaeocyatha and Porifera. Excursion A 4. Devonian Reefs of the Harz Mountains, Germany. - International Association for the Study of Fossil Cnidaria and Porifera (ed.): 1-104, 46 Abb.; Münster (Westfälische Wilhelms- Universität).

124.Becker, Gerhard & Weyer, Dieter (1991): On Villozona villosa (Gründel). – In: Athersuch, J., Horne, D.J., Siveter, D.J. & Whittaker, J.E. (eds.): A Stereo-Atlas of Ostracod Shells; 18 (2): 85-88, 2 Taf.; London (British Micropalaeontological Society).

125.Weyer, Dieter & Becker, Gerhard (1991): Zur Ostracoden-Gattung Kummerowia Samoylova & Smirnova 1960 (Silurium) und zu "verwandten" Taxa (Devon, Karbon). - Senckenbergiana Lethaea, 71 (3-4): 221-222; Frankfurt/Main.

126.Weyer, Dieter (1992): Bainbridgia (Anthozoa, Tabulata) aus dem Givet des Unterharzes. - Zeitschrift für Geologische Wissenschaften, 20 (4): 403-409, 4 Abb.; Berlin.

127.Becker, Gerhard & Weyer, Dieter (1992): On Gerodia ratina (Gründel). – In: Athersuch, J., Horne, D.J., Siveter, D.J. & Whittaker, J.E. (eds.): A Stereo-Atlas of Ostracod Shells; 19 (2): 79-82, 2 Taf.; London (British Micropalaeontological Society).

128.Becker, Gerhard & Weyer, Dieter (1992): On Rabienoscapha tergocornuta Becker. – In: Athersuch, J., Horne, D.J., Siveter, D.J. & Whittaker, J.E. (eds.): A Stereo-Atlas of Ostracod Shells; 19 (2): 83-86, 2 Taf.; London (British Micropalaeontological Society).

129.Bartzsch, Konrad, Blumenstengel, Horst & Weyer, Dieter (1993): Field Excursion Saalfeld 31 July - 3 August 1993 to the Palaeozoic (Devonian) of Thuringia. Guidebook. - Göttingen Meeting 31 July - 6 August 1993 (Gross symposium), Subcommission on Devonian Stratigraphy SDS (International Union of Geological Sciences), IGCP Project 328 Palaeozoic Microvertebrates; 1-60, figs.; Göttingen.

130.Bartzsch, Konrad & Weyer, Dieter (1993): Zum 70. Geburtstag eines Thüringer Geologen - Heinz Pfeiffer. - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde (Museum für Naturkunde Magdeburg), 16: 3-11, 1 Abb.; Magdeburg.

131.Weyer, Dieter (1993): Korallen aus dem Obertournai und Untervisé der Inseln Hiddensee und Rügen. - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde (Museum für Naturkunde Magdeburg), 16: 31-69, 11 Abb., 10 Taf.; Magdeburg.

132.Weyer, Dieter (1993): Lambelasma carinatum, eine neue Rugose Koralle aus dem Mittel-Ordoviz von Estland. - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde (Museum für Naturkunde Magdeburg), 16: 70-77, 19 Abb., 1 Taf.; Magdeburg.

133.Weyer, Dieter (1994): Paläontologische Arbeiten von Willy Wolterstorff (1864-1943). - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde (Museum für Naturkunde Magdeburg), 17: 45-49; Magdeburg.

134.Korn, Dieter, Clausen, Claus-Dieter, Belka, Zdzislaw, Leuteritz, Klaus, Luppold, Friedrich Wilhelm, Feist, Raimund & Weyer, Dieter (1994): Die Devon/Karbon-Grenze bei Drewer (Rheinisches Schiefergebirge). - Geologie und Paläontologie in Westfalen, 29 (Korn, D., Clausen, C.-D. & Luppold, F.W., eds.: Die Devon/Karbon-Grenze im Rheinischen Schiefergebirge): 97-147, 22 Abb., 2 Tab., 7 Taf.; Münster.

135.Weyer, Dieter (1994): Korallen im Untertournai-Profil von Drewer (Rheinisches Schiefergebirge). - Geologie und Paläontologie in Westfalen, 29 (Korn, D., Clausen, C.-D. & Luppold, F.W., eds.: Die Devon/Karbon-Grenze im Rheinischen Schiefergebirge): 177-221, 12 Abb., 5 Taf.; Münster.

136.Weyer, Dieter (1994): Dorlodotia Salée 1920 (Anthozoa, Rugosa) im deutschen Unterkarbon. - Archäologie im Ruhrgebiet 1994; Geologie, Paläontologie und Vor- und Frühgeschichte zwischen Lippe und Wupper (eds.: Hackler, C., Heinrich, A. & Krause, E.-B.); 2. Jahrgang: 151-172, 8 figs.; Gelsenkirchen (Edition Archaea).

137.Weyer, Dieter (1995): Heterocorallia aus Famenne-Cephalopodenkalken im Rheinischen Schiefergebirge und Tafilalt. - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde (Museum für Naturkunde Magdeburg), 18: 103-135, 12 Abb., 3 Taf.; Magdeburg.

138.Weyer, Dieter (1995): Thecaxon Weyer 1978 (Anthozoa, Rugosa) im Unter-Famenne des Rheinischen Schiefergebirges. - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde (Museum für Naturkunde Magdeburg), 18: 137-141, 2 Abb.; Magdeburg.

139.Weyer, Dieter & Polyakova, Viktoria Efimovna (1995): Heterocorallia aus dem Oberen Serpukhovian des Donez-Beckens (Unterkarbon, Arnsbergian; Ukraine). - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde (Museum für Naturkunde Magdeburg), 18: 143-159, 4 Abb., 1 Taf.; Magdeburg.

140.Bartzsch, Konrad, Blumenstengel, Horst & Weyer, Dieter (1995): Ein neues Devon/Karbon-Grenzprofil am Bergaer Antiklinorium (Thüringer Schiefergebirge - eine vorläufige Mitteilung. - Geowissenschaftiche Mitteilungen von Thüringen, 3: 13-29, 3 Abb., 2 Tab.; Weimar.

141.Weyer, Dieter (1995): News about Famennian Heterocorallia from Germany and Morocco. [abstract]. - VII. International Symposium on Fossil Cnidaria and Porifera, Madrid, Spain, september 12-15, 1995; Abstracts (Comas-Rengifo, M.J., Perejón, A., Rodríguez, S. & Sando, W.J., eds.): I-VI, 1-114 (104); Madrid (Departamento de Paleontología, Facultad de Ciencias Geológicas, Universidad Complutense).

142.Weyer, Dieter (1995): Hyposepta and diplosepta within the septal apparatus of Rugosa. [abstract]. - VII. International Symposium on Fossil Cnidaria and Porifera, Madrid, Spain, september 12-15, 1995; Abstracts (Comas-Rengifo, M.J., Perejón, A., Rodríguez, S. & Sando, W.J., eds.): I-VI, 1-114 (104-105); Madrid (Departamento de Paleontología, Facultad de Ciencias Geológicas, Universidad Complutense).

143.Menning, Manfred, Amerom, Henk W.J. van, Drozdzewski, Günter & Weyer, Dieter (1995): A numerical time scale for the Carboniferous of Central and Western Europe. - XIII International Congress on Carboniferous-Permian, 28th August - 2nd September, 1995, Kraków, Poland, Abstracts: 100; Kraków.

144.Menning, Manfred, Amerom, Henk W.J. van, Drozdzewski, Günter & Weyer, Dieter (1996): Integrative Kalibrierung der mittel- und westeuropäischen Karbon-Zeitskala. - Exkursionsführer und Veröffentlichungen, Gesellschaft für Geowissenschaften e.V. (GGW), 197 (Feldmann, L. & Quade, H., eds.: Der Untergrund der Norddeutschen Tiefebene. Materialien zur 5. Jahrestagung, Clausthal-Zellerfeld, 8.-12.0.5.1996): 1-272, 114 Abb., 11 Tab. (59-61, 1 Abb.); Clausthal-Zellerfeld.

145.Menning, Manfred, Weyer, Dieter, Drozdzewski, Günter & Amerom, Henk W.J. van (1996): Integrative time calibration in the Carboniferous of Central and West Europe. - 30th International Geological Congress. Beijing, Chine, 8-14 August 1996, Abstracts, 2: 38; Beijing.

146.Bartzsch, Konrad & Weyer, Dieter (1996): Voehringerites Manger 1971 (Ammonoidea) im Untertournai des Thüringischen Schiefergebirges. - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde (Museum für Naturkunde Magdeburg), [for 1995], 19: 73-81, 6 figs.; Magdeburg.

147.Weyer, Dieter (1996): Calceolidae versus Goniophyllidae (Anthozoa, Rugosa; Silur-Devon). - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde (Museum für Naturkunde Magdeburg), [for 1995], 19: 69-71; Magdeburg.

148.Weyer, Dieter (1996): Nichlavalla sytovae n.g. n.sp. aus dem Lochkovian von Podolien (Anthozoa, Rugosa; Unterdevon, Ukraine). - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde (Museum für Naturkunde Magdeburg), [for 1995], 19: 83-103, 2 figs., 5 pls.; Magdeburg.

149.Bartzsch, Konrad & Weyer, Dieter (1996): Acutimitoceras acutum (Schindewolf 1923) - Leitart der ersten unterkarbonischen Ammonoidea-Zone im Bohlen-Profil von Saalfeld (Thüringisches Schiefergebirge). - Beiträge zur Geologie von Thüringen, Neue Folge, 3 (Festschrift zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Harald Lützner): 91-103, 4 figs.; Weimar, Jena.

150.Weyer, Dieter (1997): Exkursion 1. Magdeburg-Flechtinger Kulm. - Subkommission für Karbon-Stratigraphie (Deutsche Union der Geologischen Wissenschaften, Stratigraphische Kommission), Jahrestagung 1997 Ebendorf NW Magdeburg, [Exkursionsführer]: 1-11, 10 Abb., 2 Taf.; Magdeburg (Museum für Naturkunde).

151.Weyer, Dieter (1997): Hyposepta and diplosepta in the septal apparatus of Rugosa. - Boletín de la Real Sociedad Española de Historia Natural, Sección Geológica, 91 (1-4) (Perejón, A. & Comas-Rengifo, M.J., eds.: Proceedings of the VII International Symposium on Fossil Cnidaria and Porifera held in Madrid, Spain, 1995): 37-52, 4 figs., 2 tabs., 2 pls.; Madrid.

152.Weyer, Dieter (1997): News about Famennian Heterocorallia in Germany and Morocco. - Boletín de la Real Sociedad Española de Historia Natural, Sección Geológica, 91 (1-4) (Perejón, A. & Comas-Rengifo, M.J., eds.: Proceedings of the VII International Symposium on Fossil Cnidaria and Porifera held in Madrid, Spain, 1995): 145-151, 2 figs., 2 pls.; Madrid.

153.Weyer, Dieter (1997): Korallen im oberpermischen Kazan-Meer von Russland. - Freiberger Forschungshefte, C, 466: 85-107, 6 figs., 1 pl.; Freiberg.

154.Blumenstengel, Horst, Weyer, Dieter & Bartzsch, Konrad (1997): Exkursion A4. Stratigraphie, Fazies und Tektonik des Oberdevon und Unterkarbon im Thüringer Schiefergebirge. - Schriftenreihe der Deutschen Geologischen Gesellschaft, 3 (Lützner, H. & Seidel, G., eds.: Regionale Geologie von Mitteleuropa, Exkursionsführer; 149. Hauptversammlung der Deutschen Geologischen Gesellschaft, Jena 1997): 83-99, 7 figs.; Hannover.

155.Weyer, Dieter (1997): Lambelasma balticum n.sp. (Anthozoa, Rugosa) aus einem baltoskandischen Oberordoviz-Geschiebe. - in Zwanzig, M. & Löser, H. (eds.): Berliner Beiträge zur Geschiebforschung. - 43-50, 1 fig., 1 tab., pl. 5; Dresden (CPress Verlag).

156.Weyer, Dieter (1997): Actinotheca Frech 1889 (Anthozoa, Tabulata) im eurasiatischen Famenne (Oberdevon). - Coral Research Bulletin, 5 (Avlar, H., Poll, K. & Strauch, F., eds.: Beiträge zur Korallenforschung und Museumsarbeit. Festschrift zum 60. Geburtstag von Prof. Dr. Klemens Oekentorp): 247-264, 5 figs., 1 tab., 4 pls.; Dresden.

157.Menning, Manfred, Weyer, Dieter, Drozdzewski, Günter & Amerom, Henk W. J. van (1997): Carboniferous Time Scales Revised 1997 Time Scale A (min. ages) and Time Scale B (max. ages) Use of geological time indicators. - Newsletter on Carboniferous Stratigraphy (IUGS Subcommission on Carboniferous Stratigraphy), 15: 26-28, 1 fig.; Armidale.

158.Bartzsch, Konrad, Hahne, Knut & Weyer, Dieter (1998): Der Hangenberg-Event (Devon/Karbon-Grenze) im Bohlen-Profil von Saalfeld (Thüringisches Schiefergebirge). - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde (Museum für Naturkunde Magdeburg), 20: 37-58, 8 figs., 2 tabs.; Magdeburg.

159.Weyer, Dieter (1998): Corals in the Kazanian Sea (Middle Permian, Russia). - Mezhdunarodnyy Simpozium, Verkhnepermskie Stratotipy Povolzh’ya, 27 iyulya - 4 avgusta 1998 Kazanskiy Gosudarstvennyy Universitet, Tezisy Dokladov [International Symposium, Upper Permian stratotypes of the Volga region, 27 July - 4 August 1998 Kazan State University, Abstracts]: 183-184; Kazan.

160.Crônier, Catherine, Bartzsch, Konrad, Weyer, Dieter & Feist, Raimund (1999): Larval morphology and ontogeny of a Late Devonian phacopid with reduced sight from Thuringia, Germany. - Journal of Paleontology, 73 (2): 240-255, 15 Abb., 2 Tab.; Lawrence (Kansas).

161.Bartzsch, Konrad, Blumenstengel, Horst & Weyer, Dieter (1999): Stratigraphie des Oberdevons im Thüringischen Schiefergebirge. Teil 1: Schwarzburg-Antiklinorium. - Beiträge zur Geologie von Thüringen, Neue Folge, 6: 159-189, 4 Abb., 1 Tab.; Weimar.

162.Mistiaen, Bruno & Weyer, Dieter (1999): Late Devonian stromatoporoid from the Sudetes Mountains (Poland), and endemicity of the Upper Famennian to Uppermost Famennian (=“Strunian”) stromatoporoid fauna in western Europe. - Senckenbergiana Lethaea, 79 (1, in memoriam Dr. Wolfgang Struve, part 1): 51-61, 4 figs., 1 tab., 1 pl.; Frankfurt/Main.

163.Weyer, Dieter (2000): Upper Permian Corals from the European Zechstein Sea. [Abstract]. - Schriften des Staatlichen Museums für Mineralogie und Geologie zu Dresden, 11 (International Hanns Bruno Geinitz Symposium 28.01.-30.01.2000 Dresden, Abstracts and Excursion Guide): 122; Dresden.

164.Weyer, Dieter (2000): Revision der Gattung Czarnockia Rózkowska 1969 (Anthozoa, Rugosa; Oberdevon). - Abhandlungen und Berichte für Naturkunde, Museum für Naturkunde Magdeburg, 21: 75-107, 2 Abb., 6 Taf.; Magdeburg (datiert 1999, Erscheinungsdatum 16.3.2000).

165.Menning, Manfred, Belka, Zdzislaw, Kullmann, Jürgen, Stoppel, Dieter & Weyer, Dieter (2000): On the number of Carboniferous series and stages. - Newsletter on Carboniferous Stratigraphy (IUGS Subcommission on Carboniferous Stratigraphy), 18: 8-9, 1 Abb.; Armidale.

166.Menning, Manfred, Weyer, Dieter, Drozdzewski, Günter, Amerom, Henk W.J.van & Wendt, Immo (2001): A Carboniferous Time Scale 2000: Discussion and Use of Geological Parameters as Time Indicators from Central and Western Europe. - Geologisches Jahrbuch, Reihe A, 156: 3-44, 7 Abb., 4 Tab.; Hannover (datiert 2000).

167.Weyer, Dieter (2001): Korallen im Unterkarbon Deutschlands. - Abhandlungen und Berichte, Museum für Naturkunde Magdeburg, 23: 57-91, 4 Abb., 5 Taf.; Magdeburg (datiert 2000, Erscheinungsdatum 11.4.2001).

168.Bartzsch, Konrad, Blumenstengel, Horst, Gereke, Manfred, Schindler, Eberhard, Weyer, Dieter & Ziegler, Willi (2001): Post-conference field trip (N, part 1): Thüringer Schiefergebirge. – In: Jansen, U., Königshof, P., Plodowski, G. & Schindler, E. (eds.): Field trips guidebook. - 15th International Senckenberg Conference May 11-21, 2001 “Mid-Palaeozoic Bio- and Geodynamics, The North Gondwana - Laurussia Interaction”, Joint Meeting International Geological Correlation Programme (IGCP), No.421 and Subcommission on Devonian Stratigraphy (SDS); 87-113, 18 figs.; Frankfurt am Main.

169.Menning, Manfred, Weyer, Dieter, Wendt, Immo, Riley, Nicholas John & Davydov, Vladimir Ivanovich (2001): Discussion on high-precision 40Ar/39Ar spectrum dating on sanidine from the Donets Basin, Ukraine: evidence for correlation problems in the Upper Carboniferous. - Journal of the Geological Society, 158 (4): 733-736, 1 fig.; London.

170.Menning, Manfred, Belka, Zdzislaw, Chuvashov, Boris, Engel, Bryan A., Jones, Peter J., Kullmann, Jürgen, Utting, John, Watney, Lynn & Weyer, Dieter (2001): The optimal number of Carboniferous series and stages. - Newsletters on Stratigraphy, 38 (2/3): 201-207, 1 fig.; Stuttgart.

171.Montenari, Michael, Leppig, Ursula & Weyer, Dieter (2001): Heterocorallia from the Lower Carboniferous of the Southern Vosges Mountains (Alsace, France). - Neues Jahrbuch für Geologie und Paläontologie, Abhandlungen: im Druck; Stuttgart.

172.Weyer, Dieter (2001): Muenstraia, ein neues Rugosa-Genus (Anthozoa) aus dem Obersilur und Unterdevon. - Mitteilungen aus dem Museum für Naturkunde in Berlin, Geowissenschaftliche Reihe, 4: 71-82, 3 Abb., 1 Taf.; Berlin.

173.Paech, Hans-Jürgen, Kampe, Aribert & Weyer, Dieter (2001): Das Unterkarbon der Flechtingen-Roßlau-Scholle und des Untergrundes der Subherzyn-Senke. - Abhandlungen und Berichte, Museum für Naturkunde Magdeburg, 24:3-37, 11 Abb., 1 Tab.; Magdeburg.

174.Grunt, Tatyana Aleksandrovna & Weyer, Dieter (2001): Reviziya tipovoy kollektsii atiridid Leopol’da fon Bukha iz Berlinskogo muzeya. [Revision of Leopold von Buch’s Athyrididae type collection from the Berlin Museum of Natural History, Humboldt University]. - Paleontologicheskiy Zhurnal, im Druck; Moskva.

 

 

 


Home - Editorial - News & Views - Association - Bibliography - Notes - Specialists - Archives